Direkt zum Inhalt
Steingrill selber bauen

Steingrill selber bauen

Kaum ist der letzte Schnee geschmolzen und haben sich die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings gezeigt, juckt es den Grill-Fans in den Fingern. Zahlreiche Bundesbürger können es nicht erwarten mit dem beliebten "Angrillen" die nächste Grillsession zu eröffnen. Die Möglichkeiten, die sich dabei dem gestandenen Grill-Fan bieten sind nahezu unbegrenzt. Es gibt es Vielzahl von diversen Möglichkeiten einen Grill zu konstruieren. In der Regel greifen die Leute auf die bekannte Grill-Modelle aus den Baumärkten zurück.

Steingrill aus dem Fachhandel

Diese sind in diversen Größen erhältlich und mehr oder weniger mobil. Wer es jedoch ganz besonders professionell mag, der kann sich auf jden Fall mit der wunderbaren Idee eines Steingrills anfreuden. Auch in dieser Hinsicht bietet der Fachhandel bzw. die einschlägigen Baumarktketten eine ganze Palette von verschiedenen Steingrill - Modellen an. Wer es jedoch lieber etwas individueller mag und ganz neben bei noch etwas Geld sparen will, der kann sich dann unter Umständen auch dafür entscheiden einen Steingrill in eigener Regie zu bauen.

Steingrill made DIY

Mit etwas handwerklichen Geschick und der notwendigen Konzentration sollte dies auch kein allzu schwieriges Unterfangen werden. Grundsätzlich können Sie einen Steingrill entweder aus Mauerziegeln oder aus Klinker aufbauen. Wichtig ist dabei selbstverständlich die Wahl eines besonders gut geeigneten Standortes für den Steingrill. Folgende Punkte sollten Sie dabei immer mit in Betracht ziehen: Die Hauptwindrichtung sowie die Licht- und Schattenverhältnisse und letztendlich natürlich auch den Verlauf des Sonnenstandes. Wenn Sie den Steingrill nicht auf der Terrasse gebaut werden soll, ist es auf jeden Fall zu empfehlen ein richtiges Baufundament aus Beton anzulegen. Ist dieses Fundament fertig, können die Wände des Steingrills im so genannten Läuferverband aufgebaut werden. Dabei sollten Sie immer in den Ecken beginnen und zum Ausrichten eien Schnur spannen. Vergessen Sie daebi nicht den Einsatz der Wasserwaage. Die Fugen sollten eine Dicke von circa 1 Zentimeter besitzen.

Worauf ist zu achten?

Achten Sie darauf, dass verschiedene Haltepunkte für Grillrost und Kohlengitter eingebaut werden. Nur so können Sie diese später ausreichend in der Höhe variieren. Sobald die Wände vom Steingrill sicher stehen, haben Sie auch die Möglichkeit diverse Dekorationselemente an dem Steingrill anzubringen. Diese sorgen dafür, dass Ihr Steingrill ein ganz individuelles Stück Ihrer eigenen Handwerkskunst bleibt. Sobald der Steingrill fertig ist, werden Sie die aufgebrachte Mühe nicht bereuen. Im Gegenteil, Sie werden nie mehr einen anderen Grill besitzen wollen als einen selbstgebauten Steingrill.

Populäre Beiträge

Sägen

Gerade zur Holzbearbeitung gibt es die unterschiedlichsten Sägen.

Steckschlüsselsatz

Steckschlüsselsatz

Bei einem Steckschlüsselsatz handelt es sich um ein Sortiment von Werkzeugen, in der Art

Ein Sofa selber bauen

Ein Schlafsofa ist der Mittelpunkt eines jeden Wohnzimmers.

Alles über Sockel- und Fußleisten auf einen Blick

Die meisten Hausbesitzer wählen ihre Bodenbeläge mit großer Sorgfalt aus.

Das darf im Werkzeugkoffer nicht fehlen

Jeder Haushalt sollte einen Werkzeugkoffer besitzen.

Kaufen und Renovieren - Rendite mit Eigentumswohnungen

Der Wohnungsmarkt ist in den vergangenen Jahren für immer mehr Anleger attraktiv geworden.