Direkt zum Inhalt
Sichtschutz selber bauen

Sichtschutz selber bauen

Es gibt verschiedene Arten des Sichtschutzes für Gärten und Terrassen jeder Art. Ein gerne genommener Sichtschutz sind so genannte Zaunelemente aus Holz. Sie sind zeitlos und passen in nahezu jede Umgebung. Lediglich bei den kostengünstigeren Varianten der Zaunelemente ist darauf zu achten, robustes Material zu nehmen.Bei starkem Wind oder sogar Sturm besteht sonst die Gefahr der Beschädigung des Zauns.

WICHTIG!!!
Bei jedem Eigenbau eines Sichtschutzes oder anderer Bauarbeiten immer erst die für die Stadt geltende Bausatzung lesen, damit spätere Unannehmlichkeiten vermieden werden.

Benötigtes Baumaterial für den Sichtschutz aus Holz (in jedem Baumarkt erhältlich):

  • Fertige Zaunelemente (für einen 5m langen Sichtschutz ca. 3 Zaunelemente je nach Breite des Elements)
  • Wetterfeste Holzschutzlasur und die dafür geeigneten Pinsel
  • Holzpfosten ( 2 Pfosten für ein freistehendes Element, für jedes weitere Element 1 Pfosten mehr)
  • Pfostenträger zum Einbetonieren (pro benötigten Pfosten 1 Träger)(werden auch Anker genannt)
  • Beton ( Ruck-Zuck-Beton ist schnellhärtend und ideal für die Fixierung der Pfostenträger)
  • Elementhalter (pro Element 6St.)
  • Für alle zu montierenden Teile, die dazu gehörigen Schrauben
  • Spaten
  • großer Eimer und Stab zum Betonmischen


Die Bauanleitung des Sichtschutzes

Holzpfosten und - Elemente vor dem Einbau mit wetterfester Holzlasur streichen und trocknen lassen. Zum Einbetonieren der Pfostenträger ca.50 cm tiefe Löcher ausheben. Beton mischen ( auf der Verpackung angegebenes Mischverhältnis beachten). Den Beton in die dafür vorgesehenen Löcher kippen. Pfostenträger mit ca. 5-10 cm Bodenabstand in den noch feuchten Beton stecken und fixieren. Erst wenn der Beton mit den einbetonierten Pfostenträgern vollständig ausgehärtet ist werden die Pfosten an die Halter geschraubt. Jedes Element auf beiden Seiten mit je 3 Elementhaltern an die Pfosten montieren (oben, mittig, unten).

Für zusätzliche Stabilität des Sichtschutzes sorgt ein so genannter Sturmanker. Einbetoniert und an die Pfosten montiert gibt er enormen Halt. Empfehlenswert bei Sturmgefahr. Mit ein wenig handwerklichem Geschick ist der Bau eines solchen Sichtschutzes für Jedermann machbar.

Populäre Beiträge

Holzwerkzeug

Die Ausstattung einer professionellen Schreinerei kann ein Vermögen kosten.

Werkzeugarten

Der Heimwerker sollte, genau wie der professionelle Handwerker, Wert darauf legen, bei seinen Arbeiten das richtige W

Werkzeuge richtig Lagern

Besitzen Sie hochwertige Werkzeuge und möchten diese optimal lagern, finden Sie die entsprechenden Verpackungen und M

Eine Wohnküche optimal planen

Die Küche stellt sowohl in einer Wohnung wie auch in einem Haus einen zentralen Ort dar.

Jetzt mit der Gartenplanung beginnen

Jetzt mit der Gartenplanung beginnen - die besten Tipps

Parkett reparieren

Die moderne Architektur setzt Bodenbeläge als Kunstwerke im Raum ein.