Direkt zum Inhalt
Bohrmaschine

Bohrer

Der Bohrer und die Bohrmaschine sind wohl in keiner Hobbywerkstatt entbehrlich! Aber der Bohrer hat eine lange Entwicklungsgeschichte hinter sich und es haben sich unterschiedliche Bohrer und Bohraufsätze entwickelt. Der gängigste Bohreraufsatz ist wohl der Spiralbohrer. Den Spiralbohrer gibt es für Kunststoffe, Metalle, Holz oder Stein. Daneben findet man in Baumärkten noch den Zentrumsbohrer. Das ist der eigentliche Bohreaufsatz für Holz. Er hat in der Mitte eine kleine Spitze, die sich im Holz verkeilt und eine Klinge, die sich in das Holz bohrt. Noch aktueller ist jedoch der Forstnerbohrer. Er ist für Bohrungen bis zu 50 mm Durchmesser geeignet. Der Schlangenbohrer dreht sich praktisch wie eine Schlange in das Holz.

Bohrmaschine

Zur Bohrmaschine gibt es nicht viel zu erzählen. Denn in jeden Haushalt gehört eine Bohrmaschine. Wer etwas mehr Geld übrig hat, sollte an der Bohrmaschine nicht sparen. Denn die Bohrmaschine kann nicht nur Löcher bohren, sondern ist durch die verschiedenen Aufsätze für viele Arbeiten einsatzbereit. Eine Bohrmaschine sollte über eine Drehzahlregulierung und eine Drehmontageregulierung verfügen. Es gibt Bohrmaschinen mit Schlagbohr und Bohrhammerfunktion. Es ist auch von Vorteil, wenn man die Laufrichtung der Bohrmaschine wechseln kann. Das Schnellspann-Bohrfutter ist eine praktische Funktion um schnell die Bohrer wechseln zu können. Im Handel sind große und kleine Bohrmaschinen erhältlich. Wenn Sie eine Bohrmaschine für den normalen Haushaltsgebrauch brauchen, so sollten Sie ein leichtes Modell wählen, dass nicht zu schwer in der Hand liegt. Schwere Schlagbohrmaschinen werden vor allem beim Hausbau eingesetzt.

Das Vergleichsportal idealo hat zu diesem Thema eine anschauliche Grafik veröffentlicht. Darin können Sie ableiten, welche Maschine für Ihre Zwecke am besten geeignet ist - je nachdem, welche Materialien Sie vor allem bearbeiten möchten und wie häufig die Maschine zum Einsatz kommen wird.

Idealo Bohrmaschinen

Quelle: idealo.de

Druckluft Bohrmaschine

Der Kraftaufwand bei handelsüblichen Bohrmaschinen im Handwerk ist enorm. Es kostet Zeit, Kraft und auf langer Sicht leidet die Gesundheit. Mit der modernsten pneumatischen Werkzeugtechnologie wird es Ihnen heutzutage einfach gemacht, schnell, effektiv und wirtschaftlich zu arbeiten.

Die Druckluft Bohrmaschine ist ein mobiles Werkzeug, das mit Druckluft angetrieben wird. Die Druckluft entsteht durch einen motorbetrieben Kompressor. Sie wird über einen elastischen und stabilen Schlauch am Gerät zur Bohrmaschine geführt. Pneumatik Ventile- und Zylinder, lassen die Bohrmaschine wie von selbst arbeiten. Je höher die Kompressorleitung, desto schneller und Leistungsstärker die Druckluft Bohrmaschine. Die verwendeten, hochwertigen Materialien machen das Gerät ultra leicht. Wenig mechanisch verbaute Teile in dem Gerät und die geringe Hitzeentwicklung dieser Maschinen, machen sie langlebiger als handelsübliche Bohrmaschinen. Auch die ungeliebten Überkopf Arbeiten werden vereinfacht und ist schneller erledigt. Durch die ergonomische Handlichkeit und das geringe Gewicht, ist diese Maschine wesentlich ermüdungsarmer als die Maschinen die Sie kennen. Die Druckluft Bohrmaschine besitzt eine optimale Drehzahl und gewährleistet Ihnen, eine lange Standzeit der Bohrwerkzeuge. Sie minimiert dadurch den Verschleiß, der verwendeten Bohrer. Sie sparen sehr viel Kraft, Zeit und Geld. So arbeiten Sie für Ihre Firma wirtschaftlich und effizient. Die Druckluft Bohrmaschine ist in vielen Ausführungen und Typen erhältlich. Mit Bohrmaschinen in gerader Ausführung, könne Sie in engen, schmalen und röhrenartigen Arbeitsbereichen bohren und arbeiten.

Mit Winkelkopfausführungen, arbeiten Sie in flachen, geringen Tiefen und verwinkelten Bereichen ohne Hindernisse. Verschiedene Schnellspannfutter Vorrichtungen, ermöglichen Ihnen ein zeitsparendes wechseln der Bohrwerkzeuge. Druckluft Bohrmaschinen mit Pistolengriffe, geben einen sicheren und stabilen Halt der Bohrmaschinen bei größeren Bohrwerkzeugen. Die Druckluft Bohrmaschine, ist im Bohrvorgang wesentlich leiser und schont somit die Hörorgane. Somit werden Arbeitunfälle und Krankheitsausfälle vermieden und Ihr Betrieb kann ohne Unterbrechungen vorangehen.

Eine regelmäßige Wartung wird empfohlen. Dies übernehmen gerne die Fachhändler in Ihrer Nähe. Reparaturen und Ersatzteile werden, durch die Langlebigkeit eine Seltenheit. Qualitativ hochwertiges Werkzeug garantiert ihnen ein zufriedenes, einfaches, gesundes, schnelles und wirtschaftlicheres Arbeiten, für Ihre Firma und für Sie. Zubehörteile für Druckluft Werkzeuge, werden im Handel mit großer Auswahl angeboten. Richten Sie Ihre Werkstatt nach Ihrem individuellen Bedarf ein. Haben Sie wieder Spaß beim bohren, mit der Druckluft Bohrmaschine.

Handbohrmaschine

Es gibt die Handbohrmaschine zwar immer noch, dennoch ist sie vom Aussterben bedroht. Denn die Handbohrmaschine war bisweilen für präzise, kleine Arbeiten von Nöten. Speziell im Modellbau hat die Handbohrmaschine ihre Berechtigung gehabt. Nun bekommt die Handbohrmaschine jedoch von Kleinbohrmaschinen mit Netzteil oder Akkubetrieb große Konkurrenz. Wer die Handbohrmaschine jedoch schätzt, kann immer noch auf sie zurückgreifen.

Bohrkurbel

Die Bohrkurbel stammt aus dem Mittelalter und hat die Zeit bis heute überdauert. Im Normalbetrieb wird die Bohrkurbel kaum eingesetzt. Wer jedoch der Besitzer einer Bohrkurbel ist, muss sie nicht unbedingt verschrotten. Die Bohrkurbel hat den Vorteil, dass man mit ihr präzise und große Arbeiten durchführen kann. Die Bohrkurbel bedarf spezieller Bohreraufsätze mit Vierkantgwinde.

Bits

Bits sind die Schraubaufsätze bei Akkuschraubern oder bei einer Bohrmaschine, die mit einem Bithalter versehen ist. Bithalter für Bohrmaschine sind gar nicht so alt wie man denkt. Vor Jahren erforderte das Eindrehen von Schrauben mit der Bohrmaschine größte Präzision. Mit dem Bithalter kann man in Sekundenschnelle die Bits an der Bohrmaschine oder dem Akkuschrauber austauschen. Bits gibt es in verschiedenen Qualitätsstufen. Für kleine Arbeiten, reichen die einfachen Bits aus den Baumärkten, haben Sie größere Arbeiten vor sich, so wählen Sie die ISO-Temp-Bits, oder gar die noch besseren TIN-beschichteten Bits. Letztere Bits kann man an der Goldfarbe erkennen. Bits gibt es für verschiedene Schrauben mit folgenden Schraubaufsätzen – Schlitz, Kreuzschlitz, Pozidriv, Torx oder Innensechskant – Bits. Bits können auch mit einem Handschrauber angewendet werden. Bits sind recht praktisch, weil sie eine Unmenge von Schraubenziehern vermeiden.

 

 

Populäre Beiträge

Holzwerkzeug

Die Ausstattung einer professionellen Schreinerei kann ein Vermögen kosten.

Werkzeugarten

Der Heimwerker sollte, genau wie der professionelle Handwerker, Wert darauf legen, bei seinen Arbeiten das richtige W

Werkzeuge richtig Lagern

Besitzen Sie hochwertige Werkzeuge und möchten diese optimal lagern, finden Sie die entsprechenden Verpackungen und M

Eine Wohnküche optimal planen

Die Küche stellt sowohl in einer Wohnung wie auch in einem Haus einen zentralen Ort dar.

Jetzt mit der Gartenplanung beginnen

Jetzt mit der Gartenplanung beginnen - die besten Tipps

Parkett reparieren

Die moderne Architektur setzt Bodenbeläge als Kunstwerke im Raum ein.