Direkt zum Inhalt
Bauanleitung Insektenhotel

Bauanleitung Insektenhotel

Durch den Bau eines Insektenhotels schaffen Sie neuen Lebensraum für Insekten. Viele Nistmöglichkeiten werden duch die Pflege von Wälder und Gärten verhindert, wodurch die Insekten kein passendes Zuhause finden können. Durch ein Insektenhotel schaffen Sie wieder diese wichtigen Nistmöglichkeiten. Mit Ziegelsteinen oder vorgefertigen Hölzern mit Bohrungen schaffen Sie Möglichkeiten für die Insekten sich zu verstecken.

Benötigte Baumaterialien für den Bau eines Insektenhotels

  • 4 Kanthölzer ca. 1, 20 m
  • 5 Bretter
  • Dachpappe
  • normale Ziegel- oder Kalksandsteine
  • Kanthölzer mit Bohrungen
  • Bambusstäbe
  • Markhaltige Zweige (z.B. Holunder)
  • Drahtgitter
  • verschiedenes Streumaterial


2. Bauanleitung des Insektenhotel in eingen Schritten

Schritt 1

Zuerst baue ich aus den 4 langen Kanthölzern, die ca. 1,60m lang sein sollten, eine rechteckige Schaukasten ähnelnde Konstruktion. Mit Brettern verbinden ich die Kanthölzer miteinander. Oben auf den Kanthölzern befestige ich ein ca. 28 cm breites und 1 m langes Brett mit Nägeln. Mit einigen Querlatten unterteile ich den Mittelbereich des Insektenhotels. Sobald das Gerüst stabil genug ist bringe ich es an Ort und Stelle und verankere die Ständer fest im Boden. Der Standort eines Insektenhotels sollte sonnig und witterungsgeschützt aufgestellt werden.

Schritt 2

Wenn die Konstruktion fest steht, werden die beiden wetterfesten Bretter im rechten Winkel als Dach zusammengenagelt. Ist das erledigt, kann die Dachkonstruktion oben am Brett befestigt werden. Die Dachpappe kann angebracht werden. So langsam sieht es ja schon nach was aus.

Schritt 3

Jetzt kann man das zur Verfügung stehende Füllmaterial z.B. Holzscheite, Baumscheiben, Ziegelsteine, hohle Halme oder Schilf herrichten. In die Holzscheite bohrt man 2 - 6 mm breite Löcher mit einer Tiefe von ca. 7 cm. Diese Löcher müssen aber sauber ausgearbeitet werden damit sie von den Insekten auch angenommen werden. Das Holz sollte auf jeden Fall harzfrei sein. Nun werden die unterteilten Fächer mit den Materialien aufgefüllt. Ein Teil mit Ziegelsteinen, einer mit Stroh usw befüllt. Die Hölzer und Holzscheite werden ohne Befestigung in das Insektenhotel gelegt. Die größeren Hohlräume die dabei entstehen, können mit Bambus oder Schilf gefüllt werden. Und damit der Specht die ganze Sache nicht zerstört, befestigen Sie von der Vorderseite ein feines Drahtgeflecht am Hotel.


insektenhotel


Ein detailierter Blick in das Insektenhotel:

So ein Insektenhotel können Sie auch selber bauen. Dazu müssen Sie kein geübter Handwerker sein. Das Beobachten der Tiere macht auch Kindern Spaß. So können die kleinen Naturforscher schon an solchen Objekten den Lauf der Natur erkunden und Forscher spielen.

 

Populäre Beiträge

Hammer

Der Hammer ist nicht nur das typische Werkzeug bei der Holzbearbeitung, sondern ein Universalwerkzeug für jeden Handw

Badarmaturen selber einbauen

Wenn die alten Armaturen im Bad nicht mehr schön sind, wird es Zeit diese auszutauschen.

Notkocher selber bauen

Das Survival-Training macht es uns vor, in schwierigen Umständen zu überleben.

Lautsprecher selbst bauen: Audiophiler Hörgenuss made at home

Der audiophile Hörgenuss findet Einzug in immer mehr deutsche Wohnungen.

Einfachen Klapp-Schreibtisch selber bauen

Nicht jede Wohnung oder jedes Haus verfügt über genügend Platz, so dass ein eigenes Büro mit großem Schreibtisch dari

Das Eigenheim richtig sanieren – diese 3 Sanierungs-Fehler sollten Sie vermeiden!

Wenn das Haus in die Jahre gekommen ist oder wichtige Reparaturen zu erledigen sind, denken die meisten Hausbesitzer