Direkt zum Inhalt
Wandtattoo

Wandtattoo

Auch in der Wohnraumgestaltung hat die moderne Technik und das moderne Design Einzug gehalten. Von bereits in Vergessenheit geratenen altmodisch gemusterten Tapeten, einem Wandtatoo bis hin zu verputzten Wänden in jeglichem Stil ist heute alles möglich und der Gestaltungsfreiheit alles gestattet. Freunde der Tapeten tragen heute großflächige Fototapeten auf oder erzielen mit groß gemusterten Tapeten den in gewordenen Retrostil.

Wer die Wahl hat, hat die Qual....

Neu auf dem Markt und immer beliebter sind sogenannte Wandtattoos. Die Verarbeitung vom Wandtattoo ist dem anbringen von Tapeten sehr ähnlich, nur einige grundlegende Dinge sind vor der Verarbeitung zu beachten. Die Untergrundfläche wo das Wandtattoo aufgebracht werden soll, muss fett und staubfrei vorbereitet sein. Damit ein Wandtattoo gut zur Geltung kommt sollte die darunter liegende Wand möglichst glatt in ihrer Oberfläche sein. Unebenheiten sind durch die dünnen Folien erkennbar. Bei einem größeren Wandtattoo sind hilfreiche Hände und Geschick gefragt. Bei der Wahl von Wandtattoos gibt es keine Vorschriften. Drauf kommt, was gefällt. Es gibt die verschiedensten Designs bei einem Wandtatoo und dahber bleiben dem kreativen Wohnraumgestalter jegliche Möglichkeit offen. Ein Wandtattoo wird als Eyecatcher auch gerne in öffentlichen Bereichen wie Bars oder Cafes eingesetzt.

Blickfänge in der Wohnung schaffen

So werden anfänglich kahle und lustlose Flächen zu einem echten Hingucker! Aber natürlich auch unschöne Flecken in einzelnen Zimmern können so geschickt und ohne viel Aufwand kaschiert werden. Nachteil bei einem Wandtattoo ist meist die Vorbereitung des Untergrundes, denn sobald die gewählte Wand eine Oberflächenstruktur hat, kann dieser Spaß echte Arbeit machen. Wenn ein Wandtattoo entfernt werden soll, gilt die gleiche Regel für Tapeten. Entferner großzügig aufbringen, einziehen lassen und mit einer Spachtel oder ähnlichem vorsichtig abschaben. Nichtsdesdotrotz, macht ein Wandtattoo nicht nur Spaß in der eigenen Kreativität, sondern bieten durch das geschickte platziere ein ganz neues Wohnfeeling

Populäre Beiträge

Bohrer

Der Bohrer und die Bohrmaschine sind wohl in keiner Hobbywerkstatt entbehrlich!

Der Hingucker für jeden Haustürbereich – das trägerlose Glasvordach

Sicherlich befinden sich in den meisten Haustürbereichen Vordächer mit aufwendigen Trägersystemen, die das Glasdach v

Hochbeet-Gewächshaus selber bauen

Ein Hochbeet ist schon eine feine Sache!

Überdachungen für den Garten

Der Sommer naht und lädt dazu ein, einige warme Stunden im Freien zu

Küche selber bauen

Wer sich ins Küchenstudio begibt und dort nach neuen Angeboten Ausschau hält, muss für eine Vollausstattung tief in d

Welcher Fußboden für mein Heim?

Der Fußboden ist nicht nur schlicht und einfach ein Bodenbelag, sondern auch Markenzeichen und Wohlkühlfaktor für das