PostHeaderIcon

Bauanleitung Futterhaus

Bauanleitung FutterhausMit etwas Geschick können sie ein Futterhaus selber bauen. Es ist gar nicht so schwer ein Futterhaus für die Vögel zu bauen, die das Futterhaus aufsuchen können, wenn die Natur noch nicht genügend Nahrung bietet und der Frühling auf sich warten lässt.

Material Futterhaus:
2 Dachplatten
1 Bodenplatte
1 dünne Latte
4 Dachträger
Nägel


Schritt 1 Bauanleitung Futterhaus:
Als erstes sollten Sie die Bodenplatte für Ihr Futterhaus soweit herrichten und zusägen, damit Sie das Futterhaus darauf aufstellen können

Schritt 2 Bauanleitung Futterhaus:
Ist die Bodenplatte soweit hergerichtet stellen Sie nun die Träger für das Dach des Futterhauses auf. Die Träger für das Dach befestigen Sie am besten, indem Sie Löcher in der Bodenplatte vorbohren. Anschließen können die Träger mit der Bodenplatte verschraubt werden.

Schritt 3 Bauanleitung Futterhaus:
Nun geht es an das Dach des Futterhauses. Verschrauben Sie die beiden Dachplatten miteinander. Am einfachsten ist es, wenn Sie die Dachplatten an einer Latte verschrauben. Damit dient die Latte als Stütze für das Dach.

Schritt 4 Bauanleitung Futterhaus:
Ist das Dach verschraubt, so kann es mit den Trägern an der Bodenplatte verbunden werden. Dazu setzen Sie das Dach an die Stelle auf den Trägern, an den es später aufsitzen soll und markieren die Bohrstellen an den Stellen der Träger. Ist das passiert, so durchbohren Sie nun die Dachplatten um an den besagten Stellen das Dach mit den Trägern zu verbinden.

Schritt 5 Bauanleitung Futterhaus:
Wer möchte kann das Futterhaus noch seitlich etwas verschließen, indem er entlang der Träger kleine Latten anbringt, die dafür sorgen, dass das Futter nicht aus dem Futterhaus herausfällt. Anschließend kann das Futterhaus im Garten aufgestellt werden. Entweder verwenden Sie dazu einen kleinen Ständer, oder Sie befestigen es an einem Baum im Garten.
Suchen